Verdienter Sieg gegen den SC Matting

Gegen unseren Nachbarn aus Matting erkämpfte man in der Vorrunde ein 2:2. Aufgrund Verletzungen und einer schulischen Veranstaltung fehlten einige Stammspieler, die kurzfristig durch Aushilfen der C2 ersetzt wurden. Der muntere Auftakt wurde in der 5. Min. mit dem 0:1 für die C3 durch Felix belohnt. Anschließend gestalteten beide Teams ein ausgeglichenes Spiel. Das Mittelfeld um Franzi, Simon und Hannes versuchte den Ball zu kontrollieren und ruhig zuspielen. In der 15. Minute nahm unsere Mannschaft den ersten Schuss des SC Matting aufs Tor zur Kenntnis. Im Gegenzug parierte der Mattinger Keeper einen strammen Schuß von Omar nach Einwurf Felix. Andi zeigt im Sprint seine defensive Qualität und luchste den Gegner immer wieder den Ball ab. In Minute 22 musst dann unser Keeper Tobi mit spektakulärer Parade den Ausgleich verhindern. Wir machten es in Minute 27 besser. Omar spitzelte den Ball zum 0:2 in die Maschen. Weiterhin blieb die C3 dran. Jonas B. schickte den Stürmer, jedoch abseits. Alex' Schuß ging neben das Tor, Franzi gefiel kämpferisch im Mittefeld. Die Abwehr um Basti, Andi und Jonas lies nichts mehr anbrennen. Halbzeit 0:2.

Durch Unachtsamkeiten in der Defensive erzielte Matting sehr schnell nach Wiederanpfiff das 1:2. Schade. Nun setzten wir wieder die Ausrufezeichen. Lukas S. verteilte nun die Bälle im Mittelfeld. Adrian's Dribblings und Zuspiele ermöglichten den Mitspielern immer wieder Torgelegenheiten. So scheiterte Omar am Torwart bzw. später am Pfosten. Nach einem etwas zu strammen Rückpass schob der Mattinger Spieler den Abpraller zum 2:2 in der 45. Minute ein. Allen Spielern war anzumerken, dass wir gewinnen wollen. Einen weiten Abschlag von Basti nahm Felix souverän mit und schob den Ball zum 2:3 in der 56. Minute ein. Zwei Minuten später stand Felix nach Ballgestochere im 16er wieder richtig und erhöhte zum 2:4. Die Mattinger gaben nicht auf und konnten per Elfer nochmals auf 3:4 verkürzen. Mit einem Schlenzer ins lange Eck setzte Felix das wohl schönste Tor des Tages zum 3:5, bevor er dann noch schlußendlich nach Solo zum 3:6 erhöhte.

Fazit: Ein verdienter Sieg für ein tapfer kämpfendes Team.

 

Archiv

Anmeldung