Am Samstag ging es in die Finalrunde, in der wir im Turnier von dem späteren Istriacup Gewinner 2019, der A.S.D. Cartigliano gestoppt wurden. 0:0 stand es nach Ende der regulären Spielzeit und 3:4 nach einem spannenden Elfmeterschießen. Mit enormer Kampfkraft und überzeugenden taktischen Spielverhalten hatten wir die spielstarken Italiener gut im Griff. Eine gute Einschussmöglichkeit konnte Joshi Solleder leider nicht verwerten.  Im Elfmeterschießen waren wir nicht selbstsicher genug, um das Nervenspiel für uns zu entscheiden.

Die Italiener besiegten im Endspiel die SG Erft (Bezirksliga erster Nähe Köln) in einem sehr intensiven, ausgeglichenen Spiel mit etwas Glück 2:1.

Am Montag ging ein ereignisreiches Osterwochenende zu Ende. Ganz wichtig ist, das alle gesund und zufrieden nach Hause gekommen sind. Danke an alle Trainer und Betreuer. Besonderer Dank an die Hauptorganisation von Markus Kandsperger und Familie, sowie den Betreuern im Bus, Karl-Heinz Dietl, Stefan Englbrecht und unseren Fotografen und Fahnenbeauftragten Michael Fehrer.


Archiv

Anmeldung