Erfolgreicher Punktspielauftakt der B1

B1 startet mit 2:1 (1:0) Sieg im gegen Bad Kötzting

Nach langer Vorbereitung freute sich das Team von Trainer Max Rösch darauf, dass es endlich wieder mit Punktespielen zur Sache geht. Dementsprechend motiviert legte man los.

Gleich in der 2. Minute gelang Emil durch einen Kopfball nach schöner Flanke von Adrian das vielumjubelte 1:0.  Der Gegner aus Kötzting war zumindest zu Beginn erstmal etwas geschockt. Die Jungs erspielten sich daher noch die eine oder andere Chance. Im Laufe der ersten Hälfte konnte aber Kötzting das Spiel immer ausgeglichener gestalten. Ein Freistoß, der aus 35 m mit Bogenlampe an die Latte klatschte, blieb aber die einzige gefährliche Situation in der 1. Hälfte der Gäste.

Nach der Pause starteten unsere Jungs wieder motiviert und konnten gleich wieder jubeln: Louis schlenzte einen Freistoß über die Mauer und erzielte das 2:0. Kötzting erwies sich aber als der erwartet schwere Gegner, steckte nie auf und erzielte nach Ballverlust im Mittelfeld in der 54. Min. den Anschlusstreffer. Glück hatten wir dann nochmal kurz danach, als wiederum ein Freistoß an die Latte sein Ziel verfehlte. Das Spiel wurde nun immer hektischer. Auch wenn spielerisch nicht mehr so viel klappte – die Jungs kämpften um jeden Ball und so kam auch der Gegner zu keinen großen Gelegenheiten mehr.

FAZIT: Ein verdienter, wenn auch leicht glücklicher Sieg, gegen einen Gegner, der sicherlich zu den stärkeren Mannschaften in der BOL zählen wird.

Die Verletzungssorgen (Fabi und Ramin fehlen schon eine Weile und kehren noch nicht so schnell zurück) sind leider nicht weniger geworden, da sowohl Emil (Vorrunde beendet) als auch Timo (auch er wird im nächsten Spiel fehlen) mit doch größeren Blessuren das Spiel beendeten.

Trotzdem werden wir nächste Woche versuchen gegen Großberg wieder zu punkten – dran bleiben Jungs und alles geben !!

2. und 3. Testspiel B1

Testspiel-Wochenende der B1

JFG Donautal B1 – ASV Neumarkt I

Couragiert begann unser Team das Testspiel gegen die Landesliga Truppe aus Neumarkt. Der letzte konsequente Torerfolg fehlte leider. David Wachter hätte für eine schnelle Führung sorgen können. Der ASV sammelte sich und kam in Minute 15 erstmalig vor unser Tor. Felix unterband den Sprint des Stürmers durch taktisches Foul und sah sich die Partie für fünf Minuten von draußen an.

Den anschließenden Freistoß konnte unser Torwart Stefan noch halten, jedoch köpfte der Gegner den Abpraller zum 0:1 ein. Unsere Angriffsbemühungen wurden weniger intensiv und stoppten nach dem 0:2 fast völlig. Ein vermeidbarer Treffer! Kurz vor der Pause setzen die körperlich überlegenen Neumarkter zum 0:3 nach. Ein Gegenstoß von Fabian und Louis wurde im 2 gegen 2 abgefangen.

Nach der Halbzeit wechselten wir munter durch und wollten ein Debakel verhindern. Die Defensive stand nun stabiler – zwingende Torchancen konnte sich der ASV nicht mehr erspielen. Leider fehlten uns auch spürbare Ideen gegen die ebenfalls defensiv starke Truppe. Lediglich kurz vor Abpfiff bekam Felix bzw. den Basti den Ball nach Freistoß im 16er – leider ging der Nachschuss knapp am Winkel vorbei.

Fazit: Die Niederlage war verdient, jedoch sicher kein Beinbruch. Gut gekämpft und die taktischen Vorgaben in der zweiten Halbzeit sehr gut umgesetzt.

 

JFG Donautal B1 – Kareth-Lappersdorf II                   

Zum dritten Testspiel kam die zweite Garnitur von Kareth Lappersdorf nach Lengfeld. Das Ziel wurde vom Trainerteam ganz klar gesetzt: SIEG – sonst nichts.

Gesagt – getan. Der Kreisligist versteckte sich taktisch klug in der Defensive und wir ließen den Ball kreisen wie der Falke seien Flugbahn übern Feld. Die Lücken wurden jedoch immer wieder gefunden. Entweder über die beiden starken 6er David A. und Yannik W. oder präzise Flugbälle von Spielführer Felix H.

So nahmen die Dinge nach zehn Minuten ihren Lauf und wir führten 4:1 in der Halbzeit. Das zwischenzeitliche 2:1 hielt uns nicht von der Offensive ab. Nach Pausenpfiff wurden weitere Raketen gezündete und nach schönen Kombinationen die nächsten drei Tore erzielt. Den kleinen Schönheitsfehler zum 7:2 ließ Adrian mit dem 8:2 sehr schnell vergessen.

Fazit: Klasse Leistung von allen Akteuren gegen den deutlich schwächeren Gegner wie am Vortag. Aber man muss auch erstmal acht Tore erzielen. Chapeau!

Torschützen:  Adrian (3), David W. (2), Fabian, Mo, David A.,

PS: Vielen Dank an die Verantwortlichen des SV Lengfeld. Da der Hauptspielort in Kapfelberg nicht bespielbar war, konnten wir sehr kurzfristig nach Lengfeld ausweichen. DANKE.

 

1. TS: B1 - TSV Rottenburg 3:0

Im ersten VB-Spiel der neuen Saison spielten unsere Jungs beim TSV Rottenburg.

Das Spiel war nicht gerade von vielen Höhepunkten geprägt. Die Jungs hatten allerdings das Spiel über die gesamte Spielzeit unter Kontrolle und fuhren einen sicheren 3:0 Sieg ein, auch wenn aus dem Spiel kein einziges Tor fiel. Das 0:1 resultierte aus einer Ecke, bei der Louis Junge am höchsten stieg und den Ball unhaltbar im rechten unteren Eck platzierte. Es waren schon ansehnliche Spielzüge vorhanden, doch der letzte Pass konnte nicht richtig verwertet werden. In der 62ten Minute bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den David Wachter sicher im rechten unteren Eck zum 0:2 verwerten konnte. Den Schlusspunkt unter den verdienten 0:3 Erfolg, setzte Emil Simon in der 80ten Minute, der von einem Torwartfehler nach einer Ecke profitierte und den Ball über die Linie drückte.

Fazit: Es ist noch viel Luft nach oben, aber man muss auch sagen es war das erste VB Spiel, da kann man auch noch nicht zu viel erwarten. Im nächsten Spiel gegen den ASV Neumarkt am Samstag um 11:00 in Kapfelberg muss man sich aber deutlich steigern. 

B1-Aktuell

Farblegende: kurzfristige Änderung, unsicher, optional / freiwillig, Punktspiele, Vorbereitungsspiele, TW-Termine

Trainingstage:

Spielort Heimspiele:

 

Unterkategorien

Archiv

Anmeldung