Malermeister Wolfrum
 
 

15 Punkte in fünf Vorbereitungsspielen geholt – läuft ganz gut, war aber nicht immer souverän.

ASV Neumarkt 2 – B1   3:4 (0:2)

Im ersten Auswärtsspiel trafen wir auf ein kämpferisches BOL-Team aus Neumarkt. Daniel sorgte nach drei Minuten zur schnellen Führung, bevor Mo nach schöner Kombination auf 0:2 erhöhte. Der ASV hielt nun besser dagegen und erspielte sich erste Chancen. Nach der Pause belohnte sich David W nach Zuspiel von Besmir. Einen wahren Sonntagshammer aus 22m packte Christian zum 4:0 aus seinem Portfolio. Alle Eltern und Trainer dachten „a gmahde Wies…“…?! Nein, unser Team spielte nun offline und fiel eher durch Disziplinlosigkeit auf. So schepperte es innerhalb fünf Minuten im Tor des chancenlosen Torwarts der JFG. Der Höhepunkt waren einige gelbe Karten und eine Zeitstrafe gegen unseren Innenverteidiger. Die Zeit war unser Freund und erlöste uns zum glücklichen Sieg.

Fazit: Die Leistung und Disziplinlosigkeit ab Minute 65 wurde im Training ernsthaft hinterfragt.

(SG) TV Mallersdorf – B1 3:5 (0:2)

Die Jungs vom TV Mallersdorf spiegelten ein stark kämpfendes BOL-Team wieder. Bevor Mo mit einem Kopfballtor nach Flanke von Daniel zum 0:1 einköpfte, scheiterte der TV mit Doppelpfosten an der Führung. Dani erhöhte kurz vor der Pause mit Köpfchen nach Flanke von Timo auf 0:2. Eine unglückliche Aktion in der Abwehr nutze der TV zum 1:2. Der Gegner setzte uns weiter unter Druck und glich per Elfmeter aus. Wachgerüttelt ging es nun hin und her. Besmir nach Vorlage von Ramin machte das 2:3, vier Minuten später wieder der ärgerliche Ausgleich. Nun kämpften wir einen Tick besser und erzielten durch Fernschuss von Ivan bzw. eifrigen Einsatz von Ramin die beiden Führungstore zum verdienten Sieg.

FC Dingolfing 2 – B1 1:4 (0:1)

Im Stadion von Dingolfing wartete wieder ein BOL Team auf uns. Ziemlich neutral verlief die erste halbe Stunde bevor unsere Tormaschine Adrian den Ball gefühlvoll aus ca. 25 m über den Torwart einnetzte. Luis prüft vor der Pause noch die Standhaftigkeit des Pfostens. David W. lief nun heiß. Erst verwandelt er den an ihn verursachten Elfer (0:2) und später schob er nach schöner Kombination von Luis und Daniel easy zum 1:3 ein. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer irritierte die Jungs nicht. Ein Raunen ging durchs Stadion als unser Torwart mit Hacke den Gegner ins Leere laufen lies. Kurz vor Schluss erzielte David A noch sehenswert aus spitzem Winkel mit Bogenlampe das 1:4 zum verdienten Sieg.

(SG) SpVgg Schirmitz – B1 0:14 (0:4)

JFG Donaukicker Saal 1 – B1 0:5 (0:1)

In Teugn trafen wir auf den Kreisligisten aus Saal. Entsprechend motiviert gingen beide Teams ins Derby. Die ersten zwanzig Minuten gehörten der B1, jedoch konnte kein Kapital daraus geschlagen werden. Luis erlöste die Trainer nach Zuspiel von David W. mit dem 0:1. Leider ging danach die Ordnung verloren, der Kampf und die Laufbereitschaft sanken deutlich. Glänzend parierte unser TW Stefan kurz vor der Pause und verhinderte den Ausgleich. Nach der Pause merkte man, dass wir uns keine Blöße geben wollten und pressten energisch. Ivans Freistoß zum 0:2 passte ziemlich genau rechts oben. Kurze Zeit später erhöhte Yanic nach Querpass von David W. zum 0:3, bevor Ivan einen weiteren Hammer zum 0:4 abschloss. Die Chancenverwertung wird sicher ein Thema im Training werden. Ausnahme: Ivan holte sich mit einem weiteren Schuss einen Scorerpunkt, Dani verwertet den Abpraller zum 0:5. Da Saal in Hälfte zwei nicht mehr viel zeigte ging der Sieg auch in der Höhe verdient an unser Team.

 

 


Archiv

Anmeldung