Am dritten Spieltag hieß der heutige Gegner JFG Naab Regen, die ebenfalls mit 6 Punkten aus 2 Spielen positiv in die Saison starteten.

Gleich zu Beginn waren unsere Jungs konzentriert. Der Ball lief gut durch die Reihen und so dauerte es bis zur 9. Minute bis zum ersten Tor. Simon startete ein Dribbling in der Mitte und spielte den Ball auf Flo. Flo schoss aufs Tor, traf den Ball perfekt, und der gegnerische Keeper hatte keine Chance. Der Ball schlug im rechten Winkel ein. Nach einer Ecke hatte Luki die nächste Chance per Kopf, setzte den Ball aber knapp rechts am Tor vorbei. Luki stand kurz darauf in der 22. Minute wieder im Mittelpunkt. Leon drang über die linke Seite in den 16er ein. Sein Schuss wurde noch vom Keeper pariert, Luki stand aber goldrichtig und köpfte den Ball über den Keeper ins Tor. Nach einer Schubserei unseres Stürmers mit dem gegnerischen Verteidiger folgten leider zwei Zeitstrafen für beide Spieler. In der 32. Minute folgte jedoch wieder ein positiver Moment. Felix setzte sich auf der rechten Seite gegen den Verteidiger durch, passte klasse ins Kreuz der Abwehr und Simon schlenzte den Ball unhaltbar ins Tor. 3:0! Rafi köpfte den Ball nach einer Ecke kurz vor der Halbzeit noch an die Latte.

Danach folgte der Halbzeitpfiff. Eine durchwegs positive Halbzeit!

Gleich nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit machten die Jungs der B1 wieder mächtig Druck. Nach einem Klärungsversuch des Gegners landete der Ball im gegnerischen Tor zum 4:0. In der 52. Minute flankte Maxi über die linke Seite auf den langen Pfosten. Dort lauerte Michi, der verwandelte technisch stark aus kurzer Distanz ins Tor. 5:0. 5 Minuten später war wieder Michi im Mittelpunkt. Am linken 16er Eck traf er leider aus der Drehung nur die Latte. Das 6:0 staubte Leon, nach einem Pfund von Felix auf das Tor ab. Der Keeper parierte den Schuss, Leon lauerte und schon zum Endstand ein.

Eine starke erste Halbzeit. In der zweiten Hälfte war in den ersten 20 Minuten der Dreh ein bisschen raus, danach wurden sich durch klasse Kombinationen noch einige Torchancen herausgespielt. Positiv ist auch zu vermerken, dass die 0 in der Abwehr heute wieder steht, und Flo im Tor heute einen ruhigen Tag hatte.

Tore: Leon Schönberger 2x, Simon Hilsendeger, Michael Opitz, Lukas Zeitler und ein Eigentor.


Archiv

Anmeldung