Im Topspiel des 4. Spieltags trafen die beiden noch ungeschlagenen Teams aufeinander.

Da die Personaldecke der B2 dünn war, mussten wir auf 3 Spieler verzichten, und wir reisten mit nur 2 Ersatzspieler nach Köfering. Der erste Höhepunkt des Spiels folgte schon nach 20 Sekunden. Nach dem Anstoß der Köferinger wurde der Ball hoch in unsere Hälfte geschlagen. Unsere Jungs konnten den Ball verteidigen und schalteten sofort in den Angriffsmodus. Leon fand mit seiner Flanke den im 16er positionierten Felix, der gekonnt unhaltbar ins Tor einköpfte. Der Schiri sorgte gleich von Beginn an mit seinen Entscheidungen für Verwunderung bei den Zuschauern, aber auch bei den Trainern beider Seiten. Dazu später aber noch mehr. Die beiden Stürmer der Köferinger (19 von bisher 27 Treffern) wurden das ganze Spiel von unserer Defensive ausgeschaltet. Von der 17. bis zur 27. Minute wurden durch starke Kombinationen 4 Treffer (Felix, Simon, Flo B. und Rafi) von unseren Jungs erzielt, und das Spiel schon in der ersten Halbzeit fast schon entschieden.

Eine klasse erste Halbzeit!

In der zweiten Halbzeit wurde nach 4 Minuten Spielzeit das Ergebnis durch Leon auf 6:0 erhöht. Danach folgte eine Platzverweisung des Köferinger Trainers, der lautstark Abseits gefordert hatte, und seinen Unmut dem Schiedsrichter entgegenbrachte. Wie gesagt, die fragwürdigen Entscheidungen im Spiel trafen beide Mannschaften. Ob es Abseits war, war aus unserer Sicht nicht zu beurteilen. In der 49. Minute erhöhte Michi mit einen Schuss ins rechte Eck auf 7:0. Der Gegentreffer fiel nach einem Eckball, den der Wind gefährlich Richtung Tor wehte. Florian konnte noch parieren, der Nachschuss ging aber leider ins Tor. Den Endstand markierte Simon zum 8:1 in der 57. Minute. Danach wurden noch 2-3 100%ige Chancen unserer JFG vergeben. Dann war Schluss, und ein rundum gelungenes Spiel fand seinen gerechten Sieger, der auch in der Höhe in Ordnung geht.


Archiv

Anmeldung