Da das Spiel am 30.9. aufgrund Spielermangels des Gegners verschoben wurde, trat man Montag Abend die kurze Anreise nach Prüfening an.

Der erste Eindruck des Platzes war nicht der beste, eher ein Sandplatz als ein Fußballrasen. Die Jungs waren da schon ein wenig in der Kabine gefrustet. Leider kam auch noch dazu, dass sich unser Keeper Flo am Finger verletzte, und die Feldspieler Sebi und Michi sich jeweils eine Hälfte im Tor teilten. Vielen Dank dafür!

Auf dem sehr kleinen Platz wurde in den ersten Minuten versucht, den Ball laufen zu lassen. Der Gegner stand mit einer 5er-Kette und 2 6ern sehr tief in der eigenen Hälfte. Die ersten Chancen gehörten uns. Der Torwart der Prüfeninger parierte jedoch sehr stark. Wie es so kommt, wenn man vorne die Tore nicht macht, kassierten wir mit der ersten Chance des Gegners das 0:1. Unsere Jungs schüttelten sich kurz, und die Freude der Prüfeninger hielt nicht lange an. Thomas schoss 5 Minuten nach dem 0:1 den wichtigen Ausgleich. Leon schoss in der 28. und 34. Minute 2 Tore zum 3:1 Halbzeitstand.

Durchaus verzweifelt und von sich selber enttäuscht gingen die Jungs in die Halbzeitpause. Mit dem richtigen Matchplan eingestellt, folgte die bessere zweite Hälfte. In der zweiten Hälfte knipste Flo G. zum 4:1 in der 63. Minute. Es folgten einige gut herausgespielte Chancen, der Ball wollte jedoch noch nicht ins Tor. Es dauerte bis zur 70. Minute, bis Luki zum 5:1 vollstreckte. Kurz vor Schluss schoss Dennis das 6:1.

Ein schwieriges Spiel, bei dem der Gegner kämpfte bis zum Schluss. Unsere Jungs ließen einiges vermissen, jedoch ist der bisherige Saisonverlauf sehr stark zu bewerten. 8 Spiele - 8 Siege - 68:2 Tore und 24 Punkte.


Archiv

Anmeldung