Malermeister Wolfrum
 
 

Mitten in das Herz von München verschlug es uns mit einem 14-Mann-Kader in die Landeshauptstadt. Der Kontakt kam zustande, da ein Spieler von uns dort in seinen ersten Jahren kickte. Das Wetter spielte super mit, der Kunstrasen war top und unsere Jungs waren motiviert.

Der Gegner wurde gleich von Anpfiff an unter Druck gesetzt und es dauerte 3 Minuten bis der Ball zum ersten mal bei Croatia im Tor zappelte. Auf Höhe des 16ers nahm Rafi den Ball mit vollem Risiko volley. Der Ball schlug unhaltbar im rechten Winkel ein! Was für eine Bude!

In der ersten Halbzeit spielte man sich immer wieder in die gefährliche Angriffszone. Was aber gefehlt hat, ist die Entschlossenheit vor dem Tor. Trotzdem war die erste Hälfte positiv zu bewerten, da sich alle reingehängt haben und immer wieder kreative Ideen vor dem Tor geschaffen haben.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel lebhafter, da auch Croatia das ein oder andere mal vor unserem Tor gefährlich auftauchte. In der 52. Minute eroberte Andi den Ball auf der rechten Seite. Durch eine starken Diagonalball auf Rafi wurde die Kette des Gegners komplett überspielt und Rafi legte den Ball uneigennützig vor dem Tor auf Hamid. Der musste nur noch zum 2:0 einschieben. 3 Minuten später, in der 55. Minute, erhöhte Luki zum 3:0 durch einen Elfmeter. Ein sehr faires Spiel, bei dem der Schiri eine sehr gute Leistung zeigte. Beide Teams machten es ihm aber auch nicht schwer :-)

Eins muss dann doch mal gesagt werden! Selten habe ich so eine Gastfreundschaft wie von Croatia München erlebt. Nach dem Spiel wurde für uns noch gegrillt und die Spieler konnten sich noch austauschen. So macht Fußball Spaß!


Archiv

Anmeldung