Scheimer Robert Physiotherapie
 
 

2. VS: (SG) SSV Köfering/Alteglofsheim - B2 3:2 (0:1)

Unser Freundschaftsspiel auswärts gegen die SG Alteglofsheim/Köfering haben wir mit 3:2 verloren. Schon nach wenigen Minuten war klar, dass wir diesmal einen Gegner auf Augenhöhe hatten. Schnelles anlaufen, Pressing im Mittelfeld ließen uns nicht viel Raum und Zeit unser Spiel aufzubauen. Dennoch gelang es unseren Jungs sich nach und nach Vorteile im Spiel nach vorne zu verschaffen. Bereits nach 15 Minuten fiel das 1:0 durch Dennis Kandsperger nach klugen Diagonalpass von Joshua Solleder. Chancen auf beiden Seiten wurden in der ersten Halbzeit nicht mehr belohnt.
In der zweiten Hälfte kamen wir wieder besser ins Spiel, Torchancen durch Joshi bzw. Florian Gierstorfer führten nicht zum Erfolg. Erst in der 60. Minute gelang Joshi Solleder nach Vorlage von Florian Gierstorfer das 2:0. Nach Einwechselung und Umstellung aufgrund einer Rotgefährdung von Maximilian Wieninger kam es mehr und mehr zu Unsicherheiten im Abwehrbereich. Diese Schwächen nutzte unser Gegner zur Trendwende zum 2:1 in der 70. In der 80. zum 2:2 und schließlich in der 89. Minute zum 3:2 für Alteglofsheim/Köfering.
Dennoch kann ich ein positives Resümee ziehen, da wir als B2 Mannschaft gegen die Kreisliga Mannschaft von Alteglofsheim/Köfering mindestens gleichwertig waren.

Anhänge:
URLBeschreibungDateigrößeErstelltZuletzt geändert
Zugriff auf URL (https://www.fupa.net/spielberichte/ssv-koefering-1-jfg-donautal-bad-abbach-7488461.html)FuPaSpielbericht0.1 kB2019-03-14 09:162019-03-14 09:16
Zugriff auf URL (http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNJLK00000HVV0AG08LVUPGND5I&spiel=026CUJJ7I8000000VS5489B4VUA54NFR)BFVSpielbericht0 kB2019-03-14 09:152019-03-14 09:15

1. VS: TSV Abensberg II - B2 1:5 (1:0)

Nach den Schneestürmen im Laufe des Tages hatten wir mit nicht mehr mit diesem Spiel gerechnet. Trotz Kälte und schwierigen Platzverhältnissen haben unsere Jungs ein erwärmendes Spiel gezeigt. Nach dem Rückstand in der 14. Minute und einigen Konterchancen von Abensberg kam die B2 immer besser in Schwung. Die beste Torchance vergab Anton Lasow in der 41. Minute als er nach schönem Zuspiel von Tikki Marokane den Innenpfosten traf.
Nach der Tee Pause und einer Umstellung im Sturm kam dann die Wende. Nach einem Abpraller vom Torwart in der 60. Minute konnte Florian Brandl ausgleichen. 6 Minuten später Vorlage Lasow, das 2:1, wiederum von Brandl. Die Überlegenheit in Abwehr und Mittelfeld war nicht mehr zu übersehen und führte zu weiteren Treffern. In der 69. traf wiederum Brandl nach Vorlage von Solleder Joshi, also ein astreiner Hattrick. Nach einer Ecke von Joshi traf Kenneth Sturm per Kopf zum 4:1. Der krönende Abschluss gelang Anton mit einem sehenswerten Schuss in den rechten Winkel zum 5:1 in der 87. Minute nach Vorlage von Michael Gruber. Aufgrund der Chancen wäre noch ein höheres Ergebnis drin gewesen. Das nächste Vorbereitungsspiel ist bereits übermorgen am Mittwoch, den 13.3. um 18:30 Uhr in Alteglofsheim.

Anhänge:
URLBeschreibungDateigrößeErstelltZuletzt geändert
Zugriff auf URL (http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNJLK00000HVV0AG08LVUPGND5I&spiel=026BJR33U4000000VS5489B3VVRESQAR)BFVSpielbericht0 kB2019-03-12 10:472019-03-12 10:47
Zugriff auf URL (https://www.fupa.net/spielberichte/tsv-abensberg-1-jfg-donautal-bad-abbach-7487910.html)FuPaSpielbericht0.1 kB2019-03-12 10:472019-03-12 10:47

B2 holt zweiten Platz in der Endrunde der HKM LA

Mit nur einer Niederlage Zweiter

Zur Endrunde der B2-Junioren ging es am heutigen Sonntag nach Landshut in die Halle des ETSV 09. Mit neun Jungs um Trainer Mario Schmitz trat man gegen Mannschaften aus dem Fusßballkreis Landshut-Laaber-Kelheim an.

Im ersten Spiel taten sich beide Mannschaften etwas schwer, die Partie gegen TSV Vilsbiburg II war geprägt von gegenseitigem Abtasten. Sie endete mit einem leistungsgerechten 1:1.

In der Partie gegen die SpVgg Landshut II gelang ebenfalls ein Treffer, das 1:0 war gleichzeitig der Endstand.

Danach folgten zwei Partien gegen den TSV Ergoldsbach II, sowie das Donauderby gegen die zweite Mannschaft der JFG Befreiungshalle Kelheim, die beide mit 4:0 für uns entschieden werden konnten.

Mit 10 Punkten im Rücken traf man im fünften Spiel auf den bis zu diesem Zeitpunkt punktverlustfreien FC Ergolding II. In einer kampfbetonten Partie konnten die Jung zweimal in Führung gehen, kassierten jedoch jedes Mal den Ausgleich. In den Schlussminuten trugen die beiden Scheidsrichter leider nicht dazu bei, die Emotionen im Griff zu behalten. So kam es aufgrund der kumulierten Fouls zu zwei Siebenmetern, wobei einer zum Siegtreffer der Ergoldinger genutzt wurde, der zweite jedoch von Beni im Tor souverän entschärft wurde.

Im letzten Spiel der Endrunde konnte das Ziel dann nur noch lauten: Platz 2 sichern. Ziemlich ungefährdet spielten die Jungs einen 2:0-Sieg gegen den TSV-Abensberg II heraus und gewannen somit den Vizetitel dieser Hallenkreismeisterschaft.

Torschützen: Leon 9x, Joshua 2x, Max 2x, Nico 1x

U17 erreicht 2. Platz beim Wolfsteiner Pokalturnier

Am 2.2. hat die B1/B2 Mannschaft im Wolfsteiner Pokalturnier der RT in Regensburg das Endspiel erreicht. Vorher haben die Jungs in einem hochkarätig besetzten Hallenturnier den amtierenden bayerischen Meister Amberg bezwungen. Erst im Endspiel war man den Gastgebern mit 3:1 unterlegen. Tolle Leistung Jungs und Danke an Stefan Schwarz für die Unterstützung.

Das nächste Hallenturnier ist die Endrunde der Kreismeisterschaft in Landshut am 10.2. in Landshut. Details folgen.

Sportliche von Tom Kastner

8. PS: JFG Brunnenlöwen II - B2 2:3 (0:3)

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Großberg reisten wir heute nach Laaber zu der JFG Brunnenlöwen. Nachdem die beiden Coaches der B2 verhindert waren, übernahm das heutige Ruder der Co-Trainer der B1.

In der ersten Halbzeit wurde von unserer Seite sehr schöner Fußball gespielt. Der Ball lief schnell durch die Reihen und die Schnittstellen der gegnerischen Abwehr wurden schön durchspielt. Es dauerte bis zur 14. Minute bis Flo G. mit einem strammen Schuss ins linke Eck den Torhüter überwand. 3 Minuten später lag der Ball nochmal im gegnerischen Tor. Oli traf den Ball klasse, sodass sich der Ball wie eine Banane ins linke Kreuzeck drehte. Anton setzte mit einem richtigen Pfund ans Lattenkreuzeck das nächste Ausrufezeichen. Das 3:0 wurde schön über die rechte Seite herausgespielt. Der letzte Pass von Joshi fand den völlig freien Oli in der Mitte, der keine Mühe hatte zum 3:0 einzuschieben.

Eine gute Halbzeit, in der die Jungs klasse gespielt haben!

Mit der Forderung genau so weiterzumachen ging man in die zweite Hälfte. Wir waren zwar die spielbestimmende Mannschaft, jedoch nahm der ein oder andere das Spiel vielleicht zu locker. Nach einem Handspiel an der 16er-Linie kassierten wir durch einen Freistoß den 3:1 Anschlusstreffer. Nach einem Eckball folgte das 3:2 nach einem Abstauber. Zum Schluss musste man noch einmal unnötig zittern. Trotzdem fuhr man am Ende die 3 Punkte ein. Die erste Halbzeit machte viel Spaß anzusehen, die zweite Halbzeit war das genaue Gegenteil.

Im nächsten Spiel sollte jeder Spieler die Konzentration hochhalten, denn dann sind die Jungs in der Lage, jeden Gegner in ihrer Gruppe zu schlagen!

Unterkategorien

Archiv

Anmeldung