Schwein gehabt....

...das wäre wohl bei einem 7:1-Sieg das falsche Sprichwort. Die Jungs und Kim waren wiederum sehr heiß auf einen weiteren Dreier gegen das punktlose Team der SG Wiesent. Die ersten zwanzig Minuten wurde kombiniert, fleißig die Außenläufer eingesetzt und der freie, besser positionierte Spieler gesucht. Der Gegner wurde tief in dessen Hälfte attackiert, Balleroberungen waren dadurch vorprogrammiert. Nach einem Abseitstor durch Konrad in der dritten Minute schepperte es fast im 3-Minutentakt: Konrad 0:1 (schönes Direktspiel über Dariel, Moritz und Besmir), Moritz 0:2, Besmir 0:3 (Vorlage Moritz), Moritz 0:4 und Jonas Thaler mit einen Fernschuss zum 0:5.  Ganz ohne Chancen war der Gegner jedoch nicht. Die schnelle Nummer 20 entwich unserer Defensive mehrmals, Torwart Tobi parierte jedoch alle Gewaltschüße bravourös. Halbzeit 0:5.

Bemüht aber unterm Strich nicht mehr so erfolgreich - so kann man wohl die zweite Hälfe abhaken. Besmir erhöhte nach mustergültigen Zuspiel durch Kapitano Dariel auf 0:6, kurz danach auf 0:7. Adrian wurde noch ein Abseitstor zu unrecht aberkannt. Eigentlich rechnete niemand mehr mit einen Gegentreffer, aber die Nummer 20 war nochmals einen Tick schneller (1:7).

Fazit: Weitere drei Punkte, klasse Teamleistung. Da unsere starken Gruppengegner auch sehr hoch siegten, war die heutige Torausbeute sehr wichtig um unser Saisonziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Danke fürs Aushelfen an Jonas Thaler - klasse Spiel gemacht !


Archiv

Anmeldung