Im ersten Punktspiel bei der JFG Naab-Vils feierten wir in einem verrückten Spiel einen Auftakt nach Maß. Etwas glücklich, aber letztlich doch verdient. Unsere Jungs taten sich anfangs gegen einen körperlich deutlich überlegenen Gegner sehr schwer, und mit viel Glück und einem überragenden Luca im Tor überstanden wir die erste kritische Phase. Dennoch fiel das 1:0 für den Gegner nach einem individuellen Abwehrfehler. In der Folge konnten wir in der Offensive gegen eine nicht sattelfeste Abwehr der JFG Naab-Vils einige Nadelstiche setzen, Theo konnte noch vor der Halbzeit – etwas glücklich zu diesem Zeitpunkt - den Ausgleich für uns erzielen.

Schon in den letzten 10-15 Minuten der 1. Halbzeit, insbesondere dann aber in der 2. Halbzeit kämpften wir uns so richtig in das Spiel hinein und bekamen den zunehmend entnervten Gegner immer besser in den Griff. Insbesondere Basti im Zusammenspiel mit Luca-Joel konnten den gefährlichsten Spieler der JFG Naab-Vils auf unserer rechten Abwehrseite immer besser ausschalten, was mit ein Schlüssel zum Erfolg war. Die letzten 10 Minuten gehörten dann dem unermüdlich kämpfenden Konrad, der uns mit seinen 3 Toren einen in dieser Höhe doch schmeichelhaften, aufgrund der tollen kämpferischen Mannschaftsleistung aber durchaus verdienten Sieg bescherte. Da war schon eine richtige Mannschaft auf dem Platz!


Archiv

Anmeldung