2. PS: JFG Region Dietfurt - C3 0:6 (0:2)

Am frühen Dienstag Abend ist die Mannschaft mit einigen Eltern in Richtung Töging nähe Dietfurt zum Auswärtsspiel aufgebrochen. Ca 16:45 erreichte man das Gelände der JFG Region Dietfurt, ohne Zeit zu verlieren wurde sofort in die Kabine gegangen und sich für die Partie vorbereitet. danach wurde umgehend mit dem Warmspielen begonnen. 10 Minuten vor Anpfiff der um 17:30 ertönte wurde nochmals die Taktik in der Kabine besprochen.

Die JFG Donautal hat gut begonnen nach 5 Minuten aber das Fußballspielen eingestellt. Die Taktik sowie auch die Positionen wurden vergessen und die JFG Region Dietfurt fand immer besser in die Partie. Von draußen wurde versucht an die Taktik zu erinnern und das Spiel wieder in den Griff zu bekommen. in der 24. Minute dann der Knotenlöser durch Jakob Maulberger der sich den Mut nahm und aus 16 Meter ins Tor schoss 1:0 für die JFG Donautal. Nun wurden das Spiel wieder besser kontrolliert und man ging auf das 2-te Tor. Dies gelang noch kurz vor der Halbzeit in der 33. Minute durch Jakob Maulberger der somit den Doppelpack schnürte. Danach war Halbzeit.

In der Halbzeit wurden die Fehler angesprochen und es wurde versucht diese zu verbessern. Die Mannschaft schaffte es auch nach der Halbzeit das Spiel zu Kontrollieren und konnte nach 10. Minuten auf 3:0 durch Huber David erhöhen. Auch unser Stürmer Matteo Ebeling der bis dahin sehr unglücklich im Abschluss agierte konnte in der 49. Minute ein Tor erzielen und somit nachlegen. Danach beruhigte sich das Spiel etwas und plätscherte vor sich dahin. Immer wieder konnte man sich zwar in der Hälfte der Gegner festsetzen aber die Torgefahr ging etwas verloren. Nach einer Ecke stieg Tim Preußner am höchsten und konnte doch noch ein Tor erzielen und somit Stand es 5:0. Den Schlusspunkt setzte 3 Minuten später also in der 69. Minute Jakob Maulberger, der somit den Dreierpack erzielen konnte.

Im Großen und ganzen war es ein verdienter Sieg für die JFG Donautal. Doch auch bei solch deutlichen Ergebnissen konnten Schwachpunkte und Fehler ausgemacht werden, an denen weiter gearbeitet werden kann und auch gearbeitet werden muss.

1. PS: C3 - JFG Tangrintel 5:0 (1:0)

1. Punktspiel JFG Donautal 3 : JFG Tangrintel

Am Freitag den 10.09.2021 hatte die 3te Mannschaft der JFG Donautal (C-Jugend) Ihr erstes Punktspiel gegen JFG Tangrintel.

Um 17 Uhr traffen sich die Jungen Kicker der JFG Donautal und begannen mit einer ausgiebigen Besprechung der Taktik und verschiedener Vorgaben für das Spiel. Die Jungs hörten Konzentriert zu. Danach wurde sich beim Aufwärmen Konzentriert auf das Spiel vorbereitet ehe man 5 Minuten bevor der Schiedsrichter Helmut Brandl das Spiel anpfiff nochmals der letzte Feinschliff angelegt wurde.

Die JFG Donautal wollte das Spiel mit eigenen Ballbesitz gestalten und Bestimmen, dies begann in den ersten Paar Minuten ganz gut, doch die JFG Tangrintel aggierte mit guten Flugbällen in die Spitze, die der Abwehr der JFG Donautal vorerst Schwierigkeiten bereitet hatten. In der 20 Minute gab es eine kurze Trinkpause bei der die Abwehr der JFG Neu auf diese Gegenangriffe eingestellt wurde, danach wurde es besser und es viel auch in der 30 Minute das 1 zu 0 für die JFG Donautal durch unseren Stürmer Sebastian Spies. Dieses Ergebnis wurde mit in die Halbzeit genommen.

Die zweite Halbzeit begann mit einem schnellen Tor für die JFG Donautal den schon 4 Minuten nach Wiederanpfiff konnte Liam Hachenberger das 2 zu 0 erzielen. Das Spiel war nun in der Hand der JFG Donautal die Spürbar kein Interesse daran hatten das Spiel nochmal Spannend zu gestalten. Der Torhüter des JFG Tangrintel hielt einige Male sehr gut und konnte eine höhere Führung verhindern. Die JFG Donautal machte jedoch weiterdruck und somit konnte Sebastian Spies auf 3 zu 0 in der 47 Minute erhöhen. Das war Sebastian Spies noch nicht genug den in der 67 Minute erhöhte er erneut und erzielte im ersten Saisonspiel einen Hattrick. Doch den Schlusspunkt setzte Joshani Shanin mit dem 5 zu 0 für die JFG Donautal.

Kurzzusammengefasst war der Sieg über die JFG Tangrintel verdient und gerechtfertigt, nach 30 Minuten konnte man die Kontrolle komplett übernehmen und somit die Führung verteidigen und Ausbauen.

1. TS: C3 - ASV Undorf II 4:1

 

 

TESTSPIEL

Das erste Testspiel der C3 in der Vorbereitung wurde in Lengfeld gegen den ASV Undorf 2 absolviert.

Ziel war es die Vorgaben der Trainer in die Tat umzusetzen. Dies wurde auch von Beginn an von der Mannschaft beherzigt und bereits in Minute 7 ging die C3 durch Benni Punk mit 1:0 in Führung. Tolle Spielzüge und hervorragende Kombinationen stellten die Gäste immer wieder vor Herausforderungen. In Minute 26 war es wieder Benni, der das Leder zum 2:0 in Tor des Gegners unterbrachte. Kurz vor der Halbzeit war es dann Jan mit dem 3:0 Pausenstand. In Hälfte 2 kam dann der Gegner besser ins Spiel und war dann auch in der 43 Minute zum 3:1 Anschlusstreffer erfolgreich. Dies beflügelte die Gäste in Ihrem Spiel und der Druck wurde größer. Cedrik im Tor stand seinen Mann und hielt mit Paraden die Mannschaft im Spiel. Kurz vor Ende konnten die Jungs dann noch einen Konter fahren und Dominik erhöhte auf 4:1. Dies war dann auch das Endergebnis.

Fazit: Die Mannschaft hat ein tolles Spiel abgeliefert und die Vorgaben der Trainer sehr gut umgesetzt. Es war von Beginn an ein Team zu sehen. Jeder kämpfte und spielte für den anderen. So soll und muss es sein, dann steht einer C3 Runde nichts im Wege.

Tore: 1:0 Benni, 2:0 Benni, 3:0 Jan, 4:1 Dominik

Archiv

Anmeldung