D2 Erster bei HKM Vorrunde Regensburg

In einem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld konnte sich die D2 den ersten Platz in der Hallenkreismeisterschaftsvorrunde in Regensburg sichern.

In den ersten beiden Partien (0:0 vs. Schlösser Eck, sowie 1:1 vs. Kareth Lappersdorf), wurde ersichtlich, das sich die Kids mit der Umstellung von im Vorfeld gespielten Privatturnieren auf "große Tore", hin zu Handballtoren schwer taten. Zahlreiche Chancen wurden des öfteren von den Keepern vereitelt, oder gingen knapp neben das Gehäuse.
Somit musste man sich in der ersten Partie mit dem Unentschieden zufrieden geben. In der zweiten Partie gelang durch Julian Zinner die 1:0 Führung, welche auch bis kurz vor Spielende gehalten werden konnte. Durch einen Stellungsfehler gelang Kareth jedoch noch der Ausgleich, was nach Beendigung der zweiten Partie für ein wenig Trübsal gesorgt hat. Zeitgleich hatte Neutraubling ihr zweites Spiel gewonnen und bereits 6 Zähler auf dem Konto.

Ein Sieg muss her...

Um von dieser unbefriedigenden Ausgangssituation in die forcierte Zielsituation (Quali für das Finalturnier) zu gelangen. Genau so instruiert gingen wir in der dritten Partie vs. Wörth/Donau. In diesem Spiel kamen wir erneut zu zahlreichen Chancen, das spielentscheidende 1:0 gelang Paul Walch durch einen präzisen Schuss aus kurzer Distanz. Die Partie fand zu 70% in der gegnerischen Hälfte statt wodurch der Sieg völlig verdient war. 

Kehrtwende...

Im vierten Spiel vs. Obertraubling musste der nächste Dreier her, die Partie sollte sich jedoch deutlich offener gestalten als nötig. Wieder war es Paul Walch der mit seinem Schuss zuvor den Torwart ausguckte und dann zielsicher zum 1:0 versenken konnte. Auch der Gegner kam zu einer 1:1 Situation gegen unseren extrem stark aufspielenden Torwart Jannik, der die Gegner im gesamten Turnierverlauf ein ums andere Mal zur Verzweiflung brachte.
Unsere Abwehrstrategen Lucia, Adrian, Benni und Simon stellten die Gegner zumeist schon vor unlösbare Aufgaben, weshalb primär Schüsse aus der zweiten Reihe abgegeben wurden, die wiederum ein gefundenes Fressen für unseren TW waren.
Das vierte Spiel konnten wir somit nochmals mit 1:0 für uns entscheiden. Da sich in den anderen Partien keine Mannschaft mehr sonderlich viele Punkte erspielen konnte, standen wir im Vorfeld zur letzten Partie des Turniers vor der Ausgangssituation das drei Teams (Donautal, Lappersdorf, Schlösser Eck) Punktgleich mit 8 Zählern, sowie der letzte Turniergegner Neutraubling mit 7 Zählern allesamt noch Chancen zur Quali fürs HKM Finale hatten.

Volle Konzentration, wir spielen auf Sieg

Nach dem erfolgten Anstoß, ging es 12 Minuten lang hin und her, beide Mannschaften schenkten sich nichts, Individualisten (Neutraubling) trafen auf ein Kollektiv aus Zerstörern (D2) und somit war die Partie eigentlich schon rum, eigentlich...
Ein langer hoher Schuss aus der gegnerischen Abwehr, 20 Sekunden vor Ende der Spielzeit, versetzte uns, nachdem abzusehen war, das sich der Ball bedrohlich vor unserem Kasten senken würde, nochmal für kurze Atemaussetzer, der Ball ging drüber, Jannik hätte ihn wohl auch gehabt, Stempel drauf 1. Platz - alle glücklich - geschafft!

PS: Etwas zeitverzögert hat unsere "Spätschicht" dann noch ein D1 Turnier in Neutraubling ausgetragen, angetreten sind wir mit allen Lengfelder Spielern aus der D2 ergänzt mit 2 Jungs aus der D3, sowie mit zwei Jungs aus der D1.

Die Ausgangssituation war hier natürlich erheblich schwieriger.

In der ersten Partie konnte der Turnierfavorit JFG Laaber Kickers überraschend aber nicht unverdient durch ein Tor von Luis Böhnig geschlagen werden. 

In der zweiten Partie konnte man sich ein 0:0 gegen den SV Donaustauf erkämpfen.

Gegen den späteren Turniersieger SSV Köfering kassierte man vollkommen unnötig 10 Sekunden vor Spielende durch einen Eckball das unverdiente 0:1, welches natürlich auch den Endstand bedeutete.

Die letzte Partie ging mit einem 2:0 an den Turnierausrichter Alteglofsheim, dennoch Chapeau! für die erbrachte Leistung.

Wir haben den D1 Mannschaften alles abverlangt und den ein oder anderen dumm aus der Wäsche gucken lassen.

11. PS: D2 - FSV Prüfening 1:0 (0:0)

"Schaun mer das wir punktetechnisch noch etwas aus den letzten beiden Saisonspielen 2018 mitnehmen ..."

Mit der Devise sind wir heute gegen einen der Aufstiegsaspiranten dem FSV Prüfening ins Spiel gegangen. Unser Gegner konnte in den zuvor ausgetragenen 9 Spielen 7 Mal gewinnen und 1 Unentschieden holen. In den beiden vorausgegangenen Partien haben wir taktisch einige Umstellungen vorgenommen, wie sich herausstellte stand diese Grundausrichtung unserer Mannschaft auch gegen das sehr spielstarke Team von Prüfening deutlich besser zu Gesicht.

In der ersten Halbzeit war das Spiel komplett auf Augenhöhe, klare Torchancen konnten sich beide Mannschaften kaum herausspielen. Das Spielgeschehen fand in aller Regel zwischen den beiden Strafräumen statt, wo sich beide Teams neutralisierten. Die beste Chance hat sich Julian durch ein hohes und aggressives anlaufen gegen den Torwart erkämpft, der Torwart konnte den Ball nur noch gegen den Körper von Julian "klären", der Ball ging um wenige cm am Tor vorbei.

Mit den Erkenntnissen heute was "reißen" zu können haben sich die Kids in der Halbzeit selbst motivieren können, dennoch gehörten die ersten 15 Minuten ganz klar der Mannschaft aus Prüfening, die sich zugegebenermaßen ein deutliches Plus an klaren Torchancen erarbeiten konnte. In der 40 Minute knallte es laut, unserem Torpfosten sei Dank, der Abpraller hätte auch beinahe unserem Torhüter Jannik zum ersten Eigentor verholfen, glücklicherweise konnten wir die Situation entschärfen. Auch unser Team kam zu einigen Möglichkeiten, speziell dann wenn wir den Gegner in der eigenen Hälfte unter Druck setzten. Im weiteren Spielverlauf wurde es sehr hektisch, der Schiedsrichter war mehrfach einigen unnötigen Kommentaren des gegnerischen Trainergespanns und des Publikums ausgesetzt, behielt die Situation jedoch souverän im Griff und drohte mit Feldverweisen. In der 53 Minute wurde uns ein Freistoß nach Foulspiel an Maxi aus 20 Meter Entfernung zugesprochen, diesen führte Paul mit einem satten, flachen Schuss ins linke untere Toreck aus, was zu einem tollen Tor führte. In den noch verbliebenen Minuten konnte das Team das Ergebnis souverän über die Zeit bringen, was nach dem Abpfiff durch unsere Jubelschreie wohl halb Lengfeld hören konnte.

Fazit: Nach nunmehr komplett gespielter Hinrunde können wir mit einer Tordifferenz von 21:19 behaupten, dass wir uns vor gar niemandem verstecken müssen, trotz der körperlichen Überlegenheit vieler Gegner, haben wir uns kein einziges Mal "abschiessen" lassen, was im Vorfeld in einer ausgewiesenen D1 Teamrunde so kaum einer erwarten konnte. Als Trainer ziehen wir unseren Hut von der Lern,- und Kampfbereitschaft der Kids und freuen uns auf die Rückrunde.

8. PS: D2 - JFG FR Seubersdorf 3:2 (2:2)

„Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein.“

Dass diese mittlerweile in die Jahre gekommene Weisheit heute immer noch Gültigkeit hat, von dem konnten sich Trainer, Eltern und Zuschauer in unserem Heimspiel gegen die JFG Fußball-Region Seubersdorf vollends überzeugen.

Bereits nach 19 Minuten hätte das Spiel 0:7 für unseren heutigen Gegner stehen können, die uns mit steil gespielten Bällen permanent unter Druck setzten und vollkommen verdient in der 10 + 13 Minute das 0:1 und im Anschluss das 0:2 markieren konnten. In dieser Phase hat das Spiel ausschließlich in unserer eigenen Hälfte stattgefunden, wo auch dieser Gegner seine körperlichen Vorteile gegenüber unseren Jungs sehr gut ausspielen konnte. Ein Hochkaräter nach dem anderen sauste entweder über oder neben unser Tor. Unser stark aufspielende Keeper Jannik tat sein übriges dazu um einen höheren Rückstand zu vermeiden. In der 19 Minute fasste sich Paul endlich ein Herz und lief den letzten Verteidiger aus dem Mittelfeld kommend mit maximaler Geschwindigkeit an, der den Ball nur noch gegen ihn schießen konnte, der Abpraller landete direkt vor Paul, der mit der ersten nennenswerten Chance den Anschlusstreffer markierte. Die folgenden Minuten waren wir erneut massiv unter Druck, einen sehr gut platzierten Freistoss konnte Jannik wieder überragend aus der rechten oberen Ecke holen. In der 26 Minute dann eine nahezu identische Situation wie beim Anschlusstreffer. Paul erneut wieder 1:1 gegen den Torwart und auch dieses Mal blieb er ausgesprochen cool, umspielte den Torwart und schob lässig zum 2:2 Ausgleich ein. Kurz darauf konnten wir uns mit einer gefühlten Chancenverteilung von 5:30 in die Halbzeit retten.

In der Halbzeitpause beschlossen wir den Gegner früher und deutlich energischer unter Druck zu setzen, was uns in den folgenden Minuten der 2. Halbzeit auch deutlich besser gelang. Dennoch konnte die Seubersdorfer Kids sich auch in Halbzeit 2 wieder zahlreiche Abschlusssituationen erarbeiten, über einen erneuten Rückstand hätte sich keiner Beschweren können.
...wie es dann eben so ist konnten unsere bis dato überforderten Angreifer in der 49 Spielminute einmal den Ball festmachen und in Person von Julian einen Ball in die Spitze durchstecken, worauf erneut Paul reaktionsschnell in einer eins gegen eins Situation die Oberhand behielt und perfekt platziert das 3:2 für uns erzielte. In den letzten 11 Spielminuten erwarteten wir wütende Angriffe, diese blieben aber durch ein geschicktes und diszipliniertes Abwehrverhalten größtenteils aus. Der Sieg war äußert schmeichelhaft und so bleibt nur noch unser.

Fazit: Wenn du glaubst es geht nicht mehr kommt von irgendwo der Paul her und macht es dem Gegner im Alleingang schwer. cool

D2-Aktuell

Spielplan 2018/2019:              
Tag Datum Mannschaft / Turnier Anstoss Treffpunkt Ort
Samstag 11.08.2018 SV Raigering 10:30 09:00 Am Pandurenpark 2, 92224 Amberg
Samstag 08.09.2018 DJK Altenthann 09:00 08:00 Johannisbreite, 93177 Altenthann
Dienstag 11.09.2018 SG Riedenburg/Painten 18:00 17:15 SV Lengfeld
Samstag 15.09.2018 JFG Tangrintel II. 13:00 11:45 Sportplatz Haderthal, Hohenschambach
Dienstag 18.09.2018 JFG Schwarze Laber I. 18:00 16:45 Sportplatz Reiselberg, Lupburg
Sonntag 23.09.2018 TSV Oberisling 10:30 09:45 SV Lengfeld
Samstag 29.09.2018 Freier Tus Regensburg I. 14:45 13:45 Helmut-Beer Sportanlage Platz 2, Regensburg
Mittwoch 03.10.2018 FC Jura 11:00 10:15 SV Lengfeld
Freitag 05.10.2018 JFG Region Dietfurt I. 17:45 16:15

Sportgelände Kottingswörth, Platz 1

92339 Beilngries
Dietfurter Str. 22

Sonntag 14.10.2018 JFG Region Seubersdorf  10:30 09:45 SV Lengfeld
Sonntag 21.10.2018 JFG Kickers Labertal I. 10:30 09:30
  Sportplatz Eilsbrunn  |  Regensburger Str.  |  93161 Sinzing
Sonntag 04.11.2018 FSV Prüfening 10:30 09:45 SV Lengfeld
Freitag 02.11.2018 Regensburg Turnerschaft I. 17:00 16:00 Städt. Sp. Anlg. am Weinweg Kunstrasen
Sonntag 11.11.2018 SG Riedenburg/Painten 10:30 09:15 Sportgelände Riedenburg-Altmühl, Platz 2
Samstag 08.12.2018 JFG Kickers Labertal Info Folgt    
Samstag 29.12.2018 Kelheimer Hallentage 08:30  17:45  Kelheim 3 Fach Turnhalle
Donnerstag 03.01.2019 JFG Oberpfälzer Seenland 17:00  15:45

 Wackersdorfer 3 Fach Turnhall

Samstag 12.01.2019 Hallenturnier Alteglofsheim 16:30  15:30  Neutraubling
Samstag 12.01.2019 HKM Vorrunde 13:00  12:00

 Sporthalle Obertraubling

Samstag 19.01.2019 SV Donaustauf 17:00  16:00  Mehrzweckhalle Donaustauf
Sonntag 20.01.2019 HKM D2  Endrunde
Info folgt    Mehrzweckhalle Thalmassing
Sonntag 27.01.2019 Hallenturnier TSV Abensberg
14:00  13:00 Stadionstraße Abensberg
Sonntag 03.02.2019

TSV Neutraubling Sparda Cup.

12:30  11:30

Georg Mendl Str.5 Neutraubling

 

           
Donnerstag 21.03.2019 TSV Siegenburg 17:30 16:30 Jahnstraße 3, 93354 Siegenburg 
Sonntag 24.03.2019 SV Donaustauf 10:00 09:00 Regensburger Str. Donaustauf
Dienstag 26.03.2019 TSV Abensberg 17:30 16:30 Stadionstr. 17, 93326 Abensberg
Sonntag 31.03.2019 JFG Tangrintel II. 10:30 09:45 SV Lengfeld
Sonntag 07.04.2019 JFG Schwarze Laber I. 10:30 09:45 SV Lengfeld
Dienstag 09.04.2019 TSV Oberisling 18:00 17:00 Sportgelände Oberisling, Platz 1
Sonntag 14.04.2019 Freier Tus Regensburg I. 10:30 09:45 SV Lengfeld
Freitag 26.04.2019 FC Jura 17:00 16:00 Sportgelände Schönhofen, Platz 2
Sonntag 05.05.2019 JFG Region Dietfurt I. 10:30 09:45 SV Lengfeld
Freitag 10.05.2019 JFG Region Seubersdorf  18:00 16:30 Sportgelände Seubersdorf, Platz 1
Sonntag 19.05.2019 JFG Kickers Labertal I. 10:30 09:45 SV Lengfeld
Freitag 24.05.2019 FSV Prüfening 17:00 16:00 Sportgelände Prüfening, Platz 2
Sonntag 02.06.2019 Regensburg Turnerschaft I. 10:30 09:45 SV Lengfeld
Freitag 05.07.2019 SV Sallern  Sommerturnier 17:30 16:45 Sattelbogener Str.1c Rgbg.
Samstag 13.07.2019 Gerner Cup Bad Abbach 09:00 08:15
TSV Bad Abbach
Sonntag 21.07.2019 TSV Neutraubling Kapsel Cup 09:00 08:15 Am Sportpar1, Neutaubling
Samstag 07.09.2019 DJK Altenthann Vorbereitungsturnier  D1 09:00 08:15 Johannisbreite 1, Altenthann
           
           
    Freundschaftsspiel/Turnier  
      Heimspiel
 
      Auswärtsspiel Treffpunkt Ardelean
 
Trainingszeiten Rasen:        
Tag Uhrzeit Sportplatz      
Dienstag 17:30 - 19:00 Uhr SV Lengfeld, Ziegenweg 4, 93077 Bad Abbach      
Donnerstag 17:30 - 19:00 Uhr SV Lengfeld, Ziegenweg 4, 93077 Bad Abbach      
           
Trainingszeiten Halle:        
Tag Uhrzeit Sporthalle      
Freitag 16:30 - 18:00 Uhr  JMK Halle      
           
           
                    D2 Saison 2018/2019

 

Unterkategorien

Archiv

Anmeldung