Kantersieg gegen in Unterzahl angetretene Regensburger

Aufstellung:

1 Robert  
2 Louis 25', 45'
3 Florian 20', 60'
4 Oliver (C) 45'
5 Felix 35', 60'
6 Moritz  
7 Simon 25' 
8 Nick  
9 Paul 25', 45', 58'
10 Sebastian 35', 45'
11 Adrian 20', 35' 
12 Lukas 9', 58'
13 Leon 25', 35', 58'
14 Joshua 9', 35', 56', 58'
15 Maximilian 35', 56'

Statistik:

1:0 Felix 1'
2:0 Leon 8'
3:0 Felix 13'
4:0 Nick 15'
5:0 Leon 23'
6:0 Maximilian 26'
6:1 Gegner 28'
7:1 Florian 30'
7:2 Gegner 32'
8:2 Maximilian 33'
9:2 Simon 63'

Ticker:

1' Nach zaghaftem Beginn lupft die C2 den Ball in Richtung Strafraum zu Felix, der den Torwart zum 1:0 überwindet.
4' Fehlpass im Mittelfeld, Oli kann gegen den großen Gegenspieler nicht klären. Doch der legt den Ball zwar an Robert vorbei, jedoch auch sich selbst zu weit vor. Oli kann dann doch noch zur Ecke klären.
6' Felix probierts von halblinks, der Torwart hält.
7' Leon erkämpft sich den Ball und zieht von zentraler Position ab. Leicht drüber!
8' Felix passt zu Leon, der tanzt zwei gegnerische Spieler aus und zieht dann ab: 2:0
11' Felix kommt schon wieder durch, diesmal aber nicht zum Abschluss.
13' Sebi flankt zu Lukas, Lukas geht durch bis zur Torauslinie und flankt nach innen und findet dort Felix. Dieser wackelt zweimal mit der Hüfte und schießt aus der Drehung: 3:0
15' Wieder geht Lukas an der linken Außenbahn ganz runter und bringt erneut die Flanke an die rechte Strafraumecke; Diesmal schließt Nick ab zum 4:0
23' Leon zum 5:0
26' Der Gegner springt am Ball vorbei; Max kann unbedrängt abziehen, der Torwart traut sich nicht wirklich rangehen. 6:0
28' Jetzt schläft die Abwehr, der Gegner nutzt die Gelegenheit zum Anschlusstreffer
30' Lukas macht ein gutes Spiel auf der linken Position, legt zurück auf Florian, der schön zum 7:1 einnetzt.
32' Wieder geniest die C2 die Sonne und lässt den Gegner kommen. Dieser nimmt die Chance dankend an und verkürzt erneut.
33' Immer noch nicht genug: Nick sieht Max auf rechts. Dieser setzt den Ball butterweich über den Torwart zum 8:2-Pausenstand.
Halbzeitpause
41' Es passiert nicht viel in der zweiten Halbzeit. Erst jetzt kommt Donautal zu einer Ecke.
61' Eine total andere Halbzeit: Erst die zweite Torchance in der zweiten Hälfte, allerdings verhungert der Schuss.
63' Jetzt probiert es Simon aus der Distanz und überwindet den Towart zum 9:2
Spielende

 

Fazit:

Nachdem es am letzten Spieltag eiskalt war, ist es diesmal richtig heiß. Der Gegner trat nur mit 10 Mann an, somit waren sie von Anfang an unter Druck. Die Jungs kombinierten gut und gingen sehr schnell hoch in Führung. Nachdem der Gegner resiginiert hatte und zusätzlich einen weiteren Spieler aus disziplinarischen Gründen vom Platz nahm, leistete sich die Mannschaft Konzentrationsschwächen.
In den zweiten 35 Minuten ging dann trotz zahlenmäßiger Überlegenheit nicht viel zusammen. Ein zweistelliges Ergebnis scheiterte letztendlich auch an dem engagierteren Auftreten der Regensburger.


Archiv

Anmeldung