Ungefährdeter 4:1 Sieg im ersten Heimspiel gegen die JFG Tangrintel

Von Anfang an war es fast nur ein Spiel auf ein Tor. Man wusste gleich, dass es hier nur einen Sieger geben wird. Unsere Jungs schnürten die Tangrintler in der ersten Hälfte nahezu ein und es war nur eine Frage der Zeit wann hier das erste Tor fallen würde. Die Zuschauer mussten lange warten, doch in der 25ten Minute war es dann soweit. Ein schön vorgetragener Angriff über die linke Seite brachte dann das verdiente 1:0. Felix D. war auf der Außenbahn schneller als sein Gegenspieler, flankte präzise auf den zweiten Pfosten, wo Valerian E. lauerte und den Ball in die Maschen schoss. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Wahid R. aus spitzem Winkel zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Die Entscheidung folgte dann in Minute 45. Wieder war es Wahid R., der mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 erhöhte. Er ließ dem gegnerischen Keeper keine Chance und schob den Ball flach ins rechte untere Toreck. 5 Minuten vor dem Ende erzielte die JFG Tangrintel dann auch ihr Tor zum 3:1 - bedingt durch einen individuellen Fehler. Den alten 3 Tore Abstand stellte aber Felix D. kurz vor Schluss mit einem überlegten Flachsschuss ins kurze Eck wieder her. 4:1 hieß es am Ende völlig verdient für unsere Mannschaft.

Fazit:

Ein völlig verdienter 4:1 Sieg, der bei effektiverer Chancenauswertung noch deutlich höher ausfallen hätte können. Nun folgt ein Nachholspiel am Mittwoch, den 26.09.2018, gegen Kareth-Lappersdorf 2. Spielbeginn ist um 18:00 in Kapfelberg. Gewinnt man auch dieses Spiel, ist ein Sprung auf Platz 4 in der Tabelle möglich. Bis dahin noch eine schöne Zeit...


Archiv

Anmeldung