1:5 verloren, aber dennoch ordentlich mitgespielt. Das Ergebnis ist sicherlich zu hoch.
Die schön herausgespielte 1:0 Führung in der 9. Minute erzielte Florian Brehler. Unglücklicher Ausgleich nach Fehler von Torwart Wittmann, der ansonsten eine gute Leistung bot. (16.min). In der 25. Minute dann der Rückstand nach abgefälschtem Schuss. Nach der Halbzeit dann 2 Riesenmöglichkeiten für Thannhausen, die Wittmann parierte. In der 55. Minute dann das 1:3. Eine vermeindliche Abseitsstellung ging diesem Gegentreffer vorraus. Danach, beherzter Einsatz der gesamten Mannschaft. Daraus resultierten 3 hervorragende Kopfballmöglichkeiten (2x Zimmermann, 1x Karl), die leider allesamt ungenutzt blieben. In der Schlussphase haben wir dann alles nach vorn geworfen, mit dem Ergebnis, dass wir in den letzten beiden Minuten noch 2 Gegentore kassiert haben, was das Ergebnis zu hoch ausfallen ließ.
Alles in allem, trotz hoher Niederlage, ein Schritt in die richtige Richtung, da die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt nachließ und immer weiter versuchte das Unheil noch abzuwenden. Wenn wir so weitermachen, kommt irgendwann auch das Glück zurück und wir holen sicher noch den ein oder anderen Punkt.


Archiv

Anmeldung