Pflichtaufgabe erfüllt: JFG kommt eine Runde weiter

 

In der zweiten Runde des BFV-Pokals wurde die Hürde DJK Regensburg ohne größere Probleme genommen, ohne dass die Mannschaft dabei glänzte.

Die Vorgabe eines frühen Tores konnte Florian Brehler  in der 18. Minute erfüllen, als er ein schönes Zuspiel von Christian Siller gekonnt mitnahm und zum 1:0 einnetzte. Als der Vorlagengeber in der 23. Minute nach einer Flanke von Florian Grundler selbst zum Torschützen wurde, war die Parte vorzeitig entschieden, da die Hintermannschaft kaum eine Chance zuließ. Das Ergebnis konnte schlussendlich erst in der zweiten Halbzeit nach oben geschraubt werden, als Mustafa Lafci in der 83. Minute per Fernschuss und in der 88. Minute durch eine schöne Einzelaktion das Endergebnis herstellte.


Archiv

Anmeldung