Glanzloser Sieg gegen den Tabellenletzten

Die Pflichtaufgabe eines Dreiers wurde souverän erledigt. Zwar konnten wir in der ersten Halbzeit nur einen Treffer erzielen (Patrick Sztander), nach der Pause aber dann deren drei. Christian Siller (2x) und Florian Grundler schraubten das Ergebnis in die Höhe. Auf Grund eines Ballbesitzanteils von geschätzten 75%, hatten wir zwangsläufig weitere Chancen, die aber allesamt entweder vom gegnerischen Torwart zunichte gemacht wurden oder wie ein Schuss von Simon Sigl am Pfosten endten. Gegen einen Gegner, der nur darauf bedacht war, wenig Gegentore zu kassieren und wenn möglich mal einen Konter zu fahren, muss man auch mal mit der geringeren Torausbeute zufrieden sein.


Archiv

Anmeldung