Einen würdigen Saisonabschluss konnten die A1-Junioren in Grafenwöhr feiern. Mit Patrick Sztander, Simon Sigl und Christian Siller kehrten drei Spieler zurück, dafür fehlten aber Marko Katic, Johannes Gerl, Maxi Karl, Manu Schneider und mit Fabi Fuchs und Stefan Gaßner unsere zwei Stammkeeper. Diese wurden wieder von Harry Gummersbach vertreten, der als gelernter Feldspieler in seinem zweiten Spiel als Keeper stark agierte und seinen Kasten sauber hielt.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir uns immer wieder Chancen erarbeiten. In der 35min erzielte Simon Sigl mit einem schönen Freistoß das 1:0, mit dem es auch in die Halbzeitpause ging. Auch das 2:0 erzielte Simon mit einem überlegten Schuss aus 16m ins rechte Eck. Mit diesem Treffer war auch der Widerstand der Gastgeber gebrochen und die Jungs spielten ihre Überlegenheit stark aus. Florian Brehler mit zwei Treffern und Christian Siller stellten das Endergebnis her.

Auf Grund der starken zweiten Halbzeit ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.

Ein Fazit über die gesamte Saison folgt noch, aber schon jetzt ein dickes Lob und ein großes Dankeschön an die Mannschaft, die auch mit dem 10Punkte-Vorsprung verdient Meister wurde.

Bleibt so wie ihr seid!

In diesem Sinne: Sex, Goals & Rock n' Roll!!!!

Peter


Archiv

Anmeldung