Nachdem die C2 mit äusserst schwacher Leistung  in der Vorrunde der HKM Regensburg ausgeschieden ist, hoffte man, das es in den nun anstehenden Hallenturnieren in Kareth und Haidau besser wird. Nun, wir wurden eines besseren belehrt. Alle Ansprachen an die Spieler haben nur teilweise gefruchtet. Einige Spieler verstehen wohl nicht die Sprache der Trainer. Oder sie haben keine Lust, die Sache ernst zu nehmen. Auch in Haidau setzte sich der negative Leistungstrend fort. Nur phasenweise konnte die Mannschaft als Team auftreten und gute Leistungen zeigen. Im ersten Spiel gegen Ohu Ahrein war man fast ausschließlich in Bedrängnis und die Mannschaft konnte nur spärlich Akzente nach vorne setzen. Läuferisch war es von einigen Spielern katastrophal. Zusehen war hier eher angesagt als kämpfen und laufen. So verlor man glücklich mit nur 2:0 Toren. Nachdem man wieder an die Spieler appelierte, sich in Ihrer Leistung doch etwas zu steigern, lief die zweite Partie gegen den TSV Abensberg etwas besser. Doch auch in dieser Begegnung waren Spieler nicht in der Lage, ihre läuferische Leistung zu erhöhen. So ging man mit 2:3 als Verlierer vom Platz. Im dritten Vorrundenspiel gegen Haidau 2 war wieder keine Leistungssteigerung zu sehen. Zwar wurde dieses Spiel mit 2:0 gewonnen. Jedoch war dieser Gegner auch nicht die Rede wert. Im Spiel um Platz 5 hieß der Gegner Kickers Labertal 05. Hier zeigten wieder einige Spieler, das sie weder physisch noch psychisch in der Lage sind, die für einen Sieg notwendige Leistung abzurufen. Es ist sehr schade, wenn Spieler sich den ARSCH aufreissen um zu gewinnen, und andere nichts der Gleichen dazu tun. Leider sind wir personell nicht in der Lage, die hier notwendigen Konsequenzen zu ziehen. Man kann immer nur an die Spieler appelieren, sich endlich dessen Bewusst zu werden und Ihre Einstellung zu ändern. Sicherlich soll der Spaß am Fußball im Vordergrund stehen...aber solch desolate Leistungen machen keinen Spaß....Ich hoffe sehr, dass die Einstellung jedes Einzelnen wieder besser wird...sonst heisst es am Samstag..."gute Nacht". Spiel um Platz 5 endete 2 : 4 für Kickers Labertal


Archiv

Anmeldung